Phantastik pt. 13

Wieder einmal ein kleiner Streifzug durch die deutschsprachige Phantastik.

Ich beginne mit der geschätzten Kollegin Olga Krouk, die mit "Schattenseelen" bereits ihren zweiten Roman veröffentlicht.

Auch Markus Heitz war nicht untätig: Von ihm gibt es jetzt den "Drachenkaiser".

Die Fans haben lange auf den vierten Elfen-Roman von Bernhard Hennen gewartet; jetzt ist "Elfenkönigin" erhältlich.

Bernd Perplies schließt "Tarean 3 - Ritter des ersten Lichts" seine Tarean-Trilogie ab.

Auch Aileen P. Roberts' "Thondras Kinder: Am Ende der Zeit" ist der letzte Band ihrer Trilogie ihres Zweiteilers.

Von Uschi Zietsch ist "Nauraka: Volk der Tiefe" erschienen.

Alexander Lohmann zeigt in seinem Roman "Der Tag der Messer" erneut, dass auch finstere Gesellen gute Figuren machen können.

Und für alle Fans von Christoph Marzi gibt es neuen Lesestoff: "Lyra".

Kai Meyer stellt mit "Arkadien erwacht" den ersten Band seiner neuen Serie vor.

"Wintermond" heißt der neue Roman von Tanja Heitmann.

Nina Blazon fügt dem Vampirmythos mit "Totenbraut" ihre ganz eigene Perspektive hinzu.

"Kalte Krieger" von Thomas Plischke fällt definitiv in die Kategorie Phantastik.

Tommy Krappweis ist den meisten wohl eher von "Samstag Nacht" und "Bern das Brot" bekannt. Mit "Mara und der Feuerbringer", dem ersten Band einer Trilogie, zeigt er, dass er auch phantastische Bücher kann.

Wie immer habe ich vermutlich eine ganze Reihe Neuerscheinungen vergessen oder schlicht nicht entdeckt. Hinweise werden in den Kommentare gerne entgegen genommen.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Andrea schreibt:

    Salzträume von Ju Honisch hast du vergessen.

  2. Aileen schreibt:

    Hallo Christoph,

    freut mich, dass Du Thondras Kinder mit vorgestellt hast, allerdings ist es keine Trilogie, sondern ein Zweiteiler ;-)

    LG
    Aileen

  3. Tommy schreibt:

    Hallo Christoph,

    und ich freue mich ebenso wie Aileen über Thondras Kinder, dass Du Mara und der Feuerbringer vorgestellt hast und könnte mich jetzt weiterhin in Aileens Posting spiegeln, indem ich hinzufüge, dass Mara widerum eine Trilogie ist :-)
    Grüße aus München,
    Tommy

  4. Christoph schreibt:

    Hach, die Fantasyautoren immer mit ihren Trilogien ... ;-)


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!